Navigation überspringenSitemap anzeigen
Anes Bedachungen Inh. Jose-Miguel Pinela Anes - Logo

Waitzstraße 7
34123 Kassel-Waldau

Abdichtungen

Voraussetzung für ein dauerhaft dichtes und funktionstüchtiges Dach ist auch die fachgerechte Abdichtung gegen die unterschiedlichen mechanischen, thermischen, chemischen und biologischen Beanspruchungen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der fachgerechten Dachabdichtung.

Bitumenabdichtung

Das Wort Bitumen kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Erdpech. Es ist ein Gemisch aus verschiedenen organischen Stoffen, hauptsächlich Kohlenstoff und Wasserstoff, das durch Vakuumdestillation aus Erdöl gewonnen werden kann. Bitumen ist schwarz, zähflüssig bis hat und in Wasser praktisch nicht löslich.

Anes Bedachungen Inh. Jose-Miguel Pinela Anes

Für die Dachabdeckung mit Bitumendachbahnen werden die Bahnen mit verschiedenen Trägereinlagen (Polyester- oder Glasvlies, Gittergelege oder auch Kombinationsträger) genormt als Polymerbitumenbahnen. Diese werden je nach Art des beigefügten Polymers unterschieden in Elastomerbitumen und Plastomerbitumen.

Elatomerbitumenbahnen werden mit SBS(Styrol-Butadien-Styrol) modifiziert, die bekommt dadurch ein kautschukartiges Verhalten.

Vorteile dieses Bahnentyps sind ihre geringe Temperaturempfindlichkeit, eine gute Wärmestandfestigkeit und sehr gute Kälteflexibilität, das ausgeprägte elastische Verhalten sowie eine lange Lebensdauer mit hoher Witterungs- und Alterungsbeständigkeit.

Plastomerbitumenbahnen werden mit APP(ataktisches Polypropylen) modifiziert und sind thermoplastische Kunststoffe. Die Plastomerbitumen-Schweißbahnen kommen aus dem Mittelmeerraum, wo sie seit Jahrzehnten wegen ihrer hohen Wärmestandfestigkeit eingesetzt werden. Sie ertragen jahrzehntelange Besonnung ohne sichtbare Veränderung und ohne Verlust der Dichtfähigkeit.

Vorteile dieses Bahnentyps sind die hohe Wärmestandfestigkeit und gute Kälteflexibilität. Sein plastisches Verhalten, das der Bahn gleichzeitig eine hohe Flächenstabilität verleiht, eine lange Lebensdauer mit hoher Witterungs- und Alterungsbeständigkeit sowie eine sehr leichte Aufschmelzbarkeit.

Kunststoffabdichtungen

Anders als bitumhaltige Abdichtungen erzeugen Kunststoffabdichtungen ihre wassersperrende Wirkung nicht durch die Verschmelzung mehrerer Schichten untereinander, sondern durch die wassersperrende Wirkung des Bahnenquerschnittes selbst.

Je nach Anforderung gibt es unterschiedliche Kunststoffabdichtungsbahnen mit unterschiedlichen Eigenschaften. Es gibt bitumverträgliche, säurefeste, dämmstoffneutrale, diffusionsfähige oder hoch chemisch beständige Abdichtungen.

Zu den Eigenschaften von Kunststoffabdichtungen zählen hohe Bruchdehnung, hohe Zugfestigkeit, hohe Zähigkeit, geringe Steifigkeit und hohe Beständigkeit gegen viele aggressive Stoffe. Außerdem ist es leicht zu verarbeiten und daher für den Einsatz als Dachbahn geeignet.

Die Verarbeitung von Kunststoffbahnen ist im Gegensatz zu Bitumbahnen anspruchsvoller, ihre Baustellenhandlichkeit aber einfacher. Sie werden verklebt oder lose verlegt, sind leichter, da nur eine Lage mit vergleichsweise geringer Dicke verlegt wird.

Anes Bedachungen Inh. Jose-Miguel Pinela Anes

Flüssigkunststoffabdichtungen

Flüssigkunststoffabdichtungen werden in der Balkonabdichtung genutzt. Früher wurde häufig auf eine Abdichtung im Balkonbereich verzichtet. Abdichtung waren hier dann der Belag mit Fliesen. Durch undichte Fugen entstanden dann Feuchteschäden. Später wurde dann oft mit Bitumen abgedichtet. In Anschlussbereich, wie z.b an Kunststoffelementen gab es dann oft Probleme mit der Dichtheit.

Inzwischen gibt es gute Flüssigkunststoffabdichtungen. Hierbei wird ein flüssiger Kunststoffbelag auf die gesamte Fläche aufgetragen, hierbei kommt man an auch in jede Ecke und Ritze.

Eine Flüssigkunststoffabdichtung eignet sich sowohl für Balkone als auch Terrassen, Böden und Flachdächer.

+49 (0) 561 / 409 399 96
Zum Seitenanfang